Zur Person

Ich bin 43 Jahre alt und wurde in Gotha (Thüringen) geboren. Die meiste Zeit meiner Kindheit und Jugend verbrachte ich in Schwedt/Oder. Dort besuchte ich zunächst die POS und nach der Wende das Gymnasium. Nach dem Abitur absolvierte ich meinen Zivildienst im Alten- und Pflegeheim des DRK. Auf der Suche nach dem richtigen Beruf half mir schließlich eine Familientradition. Bereits Groß- und Urgroßväter waren Eisenbahner und so nahm ich Mitte der neunziger Jahre meine kaufmännische Ausbildung bei der DB AG in Erfurt auf.

Vor 19 Jahren kam ich nach Schwerin. In meiner neuen Firma begann ich als Telefonagent, qualifizierte mich und arbeitete später in verschiedenen Abteilungen als Teamleiter. Parallel studierte ich einige Semester Politik und Geschichte an der Fernuniversität Hagen sowie bei bei der SGD Darmstadt. Ich war weiter gewerkschaftlich engagiert, wurde Vertrauensperson, Betriebsrat und 2006 schließlich dessen Vorsitzender. Parallel übernahm ich als Tarifkommissions- und Ortsvorstandsmitglied der EVG Verantwortung. Noch heute vertrete ich die diese beim DGB Stadtvorstand. Als nach 2000 den Gewerkschaften ihr „natürlicher Partner“ in der Politik abhanden kam, beschloss ich schließlich, mich auch politisch zu engagieren.

So kam ich vor 14 Jahren zur Linken. Im Laufe der Jahre habe ich viele ehrenamtlich Positionen bekleidet. Bei der Kommunalwahl 2009 wurde ich erstmals in die Stadtvertretung gewählt. Seit 2011 bin ich mit einem dreiviertel Jahr Unterbrechung auch Abgeordneter des Landtages.