Autor-Archiv Henning Foerster

VonHenning Foerster

Volkstrauertag

Anlässlich des Volkstrauertages haben Jörg Böhm und ich heute im Namen der Fraktionen in Stadt & Land ein Gebinde auf dem Waldfriedhof niedergelegt.

VonHenning Foerster

Gedenktafel anlässlich des Baubeginns für den Großen Dreesch

Heute Vormittag habe ich im Wahlkreis der Enthüllung einer Gedenktafel anlässlich des Baubeginns für den Großen Dreesch vor genau 50 Jahren beigewohnt.

VonHenning Foerster

Kultursoljanka bei der alten Post

Richtig was los heute in der alten Post am Berliner Platz. Hier soll wieder ein Ort für Kultur und Begegnung entstehen. Danke an alle, die sich dafür engagieren.

VonHenning Foerster

Heute Abend besuche ich gemeinsam mit vielen anderen die Gedenkstunde vor der Schweriner Synagoge.

VonHenning Foerster

Herbstfest im Haus der Begegnung

Auch nach der Landtagswahl gilt es die Netzwerke zu pflegen. Das habe ich heute Nachmittag beim Herbstfest im Haus der Begegnung getan.

VonHenning Foerster

Besuch im Stadthaus

Im Wahlkampf habe ich mit Dietmar Bartsch und Ina Latendorf die russisch- orthodoxe Gemeinde besucht. Heute haben wir am Tisch von Baudezernent Bernd Nottebaum über die Möglichkeit der Umsetzung von vier ganz konkreten Vorhaben gesprochen.

VonHenning Foerster

Gestern hat sich die neue Linksfraktion im Landtag von M-V konstituiert. Noch ist nicht klar, in welcher Rolle wir uns künftig wiederfinden werden. Gleichzeitig geht die Sacharbeit mit einer Sondersitzung des Wirtschaftsausschusses weiter.

VonHenning Foerster

25 Jahre bei der EVG

Heute ist ein ganz besonderer Tag. Vor 25 Jahren bin ich meiner Gewerkschaft EVG beigetreten und habe ihr seitdem in den verschiedensten Funktionen gedient. Sehr gefreut habe ich mich auch über das Wiedersehen mit alten Weggefährt*innen aus den Jahren bei DB Dialog.

VonHenning Foerster

Heute Mittag habe ich Igor Peters zum 15-jährigen Bestehen von Kuljugin e.V. gratuliert und die besten Wünsche für die nächsten Jahre überbracht.

VonHenning Foerster

Was aufgehängt wurde, muss nun auch wieder abgenommen werden. Heute morgen entsorgen Viktor und ich die Wahlplakate aus Friedrichsthal.