Autor-Archiv Henning Foerster

VonHenning Foerster

Heute Nachmittag bin ich persönlich bei der Ortsvorstandssitzung der EVG. Meine langjährige Mitstreiterin Renate Schaack wird verabschiedet. Danke für viele Jahre Interessenvertretung im Betrieb, in der Tarifkommission und im OV.

VonHenning Foerster

Die Schulsozialarbeit stärken?

Das Land M-V will die Schulsozialarbeit stärken. Klingt gut. Ist es aber nicht, wenn es zulasten der Jugendsozialarbeit geht. Darüber sprachen Jacqueline Bernhardt und ich heute mit Dirk Sibernick und Matthias Glüer auf dem Bauspielplatz Schwerin.

VonHenning Foerster

Burgsee Sportplatz

Ein Naturrasenplatz soll pro Woche maximal 15 Stunden bespielt werden. Daher macht es Sinn Fördermittel des Bundes zu nutzen und den Burgsee Sportplatz mit einem Kunstrasen der neuesten Generation auszustatten.

VonHenning Foerster

Stadtteilkonzert

Freitagabend mal wieder Livemusik unterm Fernsehturm. Heute spielen Sconehead vom Balkon.

VonHenning Foerster

Wahlarena des DGB Nord

Heute findet die Wahlarena des DGB Nord auf den Markt statt. Wir diskutieren über Wirtschaft, Arbeit, Umwelt, Soziales, Bildung und vieles mehr.

VonHenning Foerster

Schlüsselübergabe für die neue Berufliche Schule Technik

Heute Mittag war Schlüsselübergabe für die neue Berufliche Schule Technik in Lankow. Ein imposanter Bau und ein ganz wichtiger Schritt für eine gute duale Ausbildung Schwerin.

VonHenning Foerster

Weltfriedenstag

Nachdenkliche und zuweilen auch hochemotionale Reden sowie gute Gespräche gab es gestern Abend anlässlich des Weltfriedenstages.

VonHenning Foerster

Besuch im Plattenpark

Heute Vormittag sind wir wieder im Wahlkreis unterwegs. Wir schauen nach den Baumpflanzungen im Plattenpark und besprechen die Pläne für das Stadtteilfest und unsere Staffelstab Übergabe mit Gerd Böttger und Helmut Holter .

VonHenning Foerster

Anschließend geht es dann mal wieder ins Mueßer Holz, wo mein Team bereits den Infostand aufgebaut hat.

VonHenning Foerster

Heute Abend sind Ina Latendorf, Viktor Micheilis und ich wieder im Wahlkreis unterwegs. Diesmal gibt es Kultur unter dem Fernsehturm. Filmisch geht es ins Jahr 1981 zurück. Portraitiert wird die Familie Sobottka. Tolle Veranstaltung im Rahmen von 50 Jahre Dreesch.