Autor-Archiv Henning Foerster

VonHenning Foerster

Nachdem ich vergangene Woche als Vater die Jugendweihe aus der Beobachterperspektive erleben durfte, tauschte ich heute wieder die Rolle. Ich durfte die Festrede für die Mädchen und Jungen der Erich Weinert Schule und der Werner von Siemens Schule halten. Allen wünsche ich Alles Gute für die Zukunft und eine schöne Feier im Kreise ihrer Lieben.

VonHenning Foerster

Heute vertrete ich die Landtagsfraktion beim Empfang des @volksbund_mv im Schweriner Schloss. Seit Jahrzehnten kümmern sich die im Verband Tätigen um die Klärung und Bewahrung des Schicksals von Kriegstoten und Vermissten sowie die Pflege von Denkmalen und Gräbern. Das Motto lautet Versöhnung über den Gräbern.

VonHenning Foerster

Ein interessanter Abend im gemeinsamen Bürgerbüro von MdB Ina Latendorf und mir. Ein Arbeiterkind, das erst Zeitsoldat bei der Bundeswehr wurde, dann Journalismus studierte und jetzt für Die Linke im Bundestag arbeitet, da war beim Thema Krieg und Frieden Spannung garantiert. Fand wohl auch das Publikum, dass nicht nur jeden Stuhl und jede Bank, sondern auch die Treppen als Sitzgelegenheit nutzte. Eine zufriedenstellende Antwort, wie wir aus dem aktuellen Dilemma nun herausko…

Mehr anzeigen

VonHenning Foerster

Ich bin immer gern dabei, wenn es etwas konkretes in Sachen saubere Umwelt zu tun gibt. Heute mit MdB @inalatendorf, @dtrepsdorf und weiteren Kolleginnen und Kollegen am Ziegelsee.

VonHenning Foerster

Im Quartier Friedrichs stellte ich den Mitgliedern des Ortsverbandes Süd heute die Halbzeitbilanz nach 2,5 Jahren M-V Koalition vor. Weitere Themen waren die gestrige Sitzung der Stadtvertretung und die vor der Tür stehenden Kommunalwahlen.

VonHenning Foerster

Den Miniaturenpark in Lankow habe ich über meine gesamte Zeit als Abgeordneter immer mal wieder besucht. Das ist ein Bild aus besseren Tagen. Jetzt muss er zunächst einmal schließen. Ich habe mit Arbeitslosen, die dort eine sinnvolle Betätigung gefunden haben gesprochen, Flüchtlinge und deren Betreuer sowie Pflegeheimbewohner dorthin eingeladen, um Schwerin im Kleinen kennen zu lernen oder einfach mal rauszukommen. Dass die AWO Lütt Schwerin jetzt an einen anderen Träger abgeben wird, hat mit der Bundespolitik zu tun. Weniger Mittel für die Jobcenter, bedeutet vor Ort weniger Maßnahmen für die Träger. Wenn zwei Jahre hintereinander die Zahl der Arbeitsgelegenheiten jeweils halbiert wird, ist das die Konsequenz. Traurig, aber leider wahr.

VonHenning Foerster

Am Frauentag richtet der Verein „Die Platte lebt e.V.“ im Bertha Klingberg Haus einen Frauentagsbrunch aus, der von MdB @inalatendorf, MdL @mandy__pfeifer__ und mir sehr gern unterstützt wird. Gute Tradition ist dabei, dass man sich auch mit einem Rede- und Kulturbeitrag einbringt. Eine sehr gelungene Veranstaltung auch im Jahr 2024.

VonHenning Foerster

Heute Nachmittag besuche ich den Jahresempfang der DGB Region Rostock-Schwerin. Auf die Worte des Regionsvorsitzenden Fabian Scheller folge das Grußwort der OB Eva Maria Kröger und ein Rückblick auf die Tarifrunden 2023 durch Betriebsräte und die JAV des Universitätsklinikums.

VonHenning Foerster

Kongress „Gewerkschaftlicher Aufbruch Ost“

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Betrieb & Gewerkschaft hat heute zum Kongress „Gewerkschaftlicher Aufbruch Ost“nach Leipzig geladen. Ich habe dabei einige alte Bekannte wiedergetroffen und mehrere Mut machende Wortbeiträge von engagierten Kolleginnen und Kollegen gehört. Zur Frage der Mitbestimmung in kommunalen Aufsichtsgremien konnte ich auch eigene Erfahrungen aus Schwerin einspeisen.

VonHenning Foerster

Heute Mittag wurde in der Werdervorstadt der neue Nachbarschaftstreff der SOS Kinderdörfer eröffnet. Danke für den Einblick in das Angebot und künftig Viel Erfolg für Mariana Born und Ihr Team.