Mueßer Holz braucht auch zukünftig Maßnahmen der Beschäftigungsförderung und der Quartiersentwicklung

08. Juni 2018  Allgemein

So bedauerlich es ist, dass der städtische Antrag auf Fortsetzung des Bundesprogramms BIWAQ vom zuständigen Bundesministerium nicht berücksichtigt wurde, den Kopf in den Sand stecken, dürfen wir nicht. Auch wenn sich vermutlich die Summe nicht eins zu eins kompensieren lässt, ist der Oberbürgermeister aufgefordert, offensiv nach Alternativen zu suchen. Darüber berichtet heute die SVZ.

Bildquelle: SVZ E-Paper 08.06.2018