Bolzplatz an der Brahmsstraße?

29. Januar 2014  Allgemein

Seit langem wünschen sich die Jugendlichen in der Weststadt einen Bolzplatz. DIE LINKE hatte folglich einen Antrag in die Stadtvertretung eingebracht, der dieses Anliegen aufnahm und eine Prüfung der Möglichkeiten vorsah. Die Antwort ist ein  Stück ernüchternd. In naher Zukunft sieht die Verwaltung keine Möglichkeit, ggf. soll bei der Umgestaltung des alten Vorwärtsgeländes ein Bolzplatz abfallen. Nun gab es noch einen neuen Tipp aus dem Westclub One, eine Fläche auf dem Gelände des Berufsschulförderzentrums in der Brahms – Straße. Diese nahm nun Henning Foerster in Augenschein. Wenn es sich um eine städtische Fläche handelt, wird er einen neuen Anlauf nehmen, um die Verwaltung für das Projekt zu gewinnen. Vielleicht geht ja doch noch was, für die fussballbegeisterten jungen Leute.