Allgemein

http://www.youtube.com/watch?v=Z0bw2SuIAg0&feature=related

Sportpark Lankow wird weiter aufgewertet

15. November 2017  Allgemein

Mit der Eröffnung des zweiten Sozialgebäudes im Sportpark Lankow verbessert die Landeshauptstadt die Trainings- und Wettbewerbsbedingungen für den Fußball und Feldhockey weiter. Die Linksfraktion in der Stadtvertretung hatte in der Vergangenheit immer betont, dass es neben der Förderung des Leistungssports beim FCM auch darum gehen muss, etwas für die vielen Kinder, Jugendlichen und Breitensportler in Lankow zu tun. Bei einem Vorort – Besuch hatten sich deren Vertreter selbst davon überzeugt, dass die Dusch- und Umzugscontainer nicht mehr den Anforderungen entsprechen.

EVG Gewerkschaftstag

14. November 2017  Allgemein

Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) tagt in dieser Woche in Berlin. Mit dabei auch Henning Foerster. Heute wird ein neuer Vorstand gewählt. Außerdem diskutieren die ca. 1.000 Delegierten das Arbeitsprogramm für die kommenden 5 Jahre. Allein 545 Anträge sind zu beraten.

Henning Foerster und die LINKE unterstützen Kinderkrebshilfe

10. November 2017  Allgemein

Seit 25 Jahren engagiert sich der Förderverein der Schweriner Kinderklinik und des Kinderzentrums Mecklenburg e.V. dafür, den kleinsten Patienten ihren Aufenthalt im Krankenhaus zu erleichtern. Mit Hilfe der eingeworbenen Sach- und Geldspenden werden Spritzentröster, Spielzeug, Kinderbücher, Clown Auftritte, Maltheraphie oder die Ausrichtung von Kindergeburtstagen finanziert. Heute übergab Henning Foerster Süßigkeiten Malstifte und 150 Euro an Professor Dr. P. Clemens und dankte ihm stellvertretend für die tolle Arbeit zum Wohle der Kinder.

Gegen das Vergessen

10. November 2017  Allgemein

Vor 79 Jahren fanden die Novemberpogrome in Deutschland statt.

Nach der Diskriminierung begann nun auch die systematische Verfolgung und Vernichtung der Jüdinnen und Juden. Entschiedener Kampf gegen Antisemitismus, Rassenhass, Rechtsextremismus und Menschenverachtung muss die Lehre aus der Geschichte sein. Darum erinnerte Landesrabbiner a.D. William Wolff heute in Schwerin daran, dass alle Menschen ein Geschenk Gottes seien. Zusammen mit ca. 250 Bürgerinnen und Bürgern nahmen auch Mitglieder unseres Kreisvorstandes sowie unser Fraktionsvorsitzender in der Stadtvertretung, Henning Foerster an der Mahn- und Gedenkveranstaltung teil.

20. Erwerbslosenparlament tagt in Schwerin

03. November 2017  Allgemein

Seit zwei Jahrzehnten sind die Mitglieder des Erwerbslosenparlamentes das Sprachrohr der von Arbeitslosigkeit betroffenen Menschen in M-V. Und genausolang haben sie in der LINKEN einen jederzeit ansprechbaren Partner in der Landespolitik. Gäbe es uns nicht, würde das Thema Langzeitarbeitslosigkeit in Zeiten der Superlative vom „goldenen Herbst am Arbeitsmarkt“ wohl gar keine Rolle im Landtag mehr spielen, sagte Henning Foerster heute im Podium. Zudem erläuterte er die Vorstellungen der Landtagsfraktion und nahm die anwesenden Vertreter von SPD und BMV in die Pflicht. Zur nächsten Landtagssitzung wird DIE LINKE das Thema Sanktionen, welches vielfach angesprochen wurde zur Diskussion stellen. Dann wird sich zeigen, ob eine zentraler Botschaft des heutigen Tages – die Überwindung des von rot-grün eingeführten Hartz Systems Gehör findet oder nicht.

 

Großer Bahnhof zur Verabschiedung

02. November 2017  Allgemein

2 Jahre lang haben ver.di Sekretär Yvo Garbe und verschiedenste Vertreter der LINKEN in Stadt, Landkreisen und auf der Landesebene gut und verlässlich zusammengearbeitet. Es war die LINKE die zum Beispiel die ver.di Kampagne in Sachen Mindestpersonalbemessung parlamentarisch begleitet und im Landtag zur Sprache gebracht hat. Auf vielen Streikaktionen war sie ebenso präsent, wie bei Aktionen zum Tag der Pflege. Auch eine gemeinsame Konferenz zur Situation in der Pflege wurde 2016 in Schwerin organisiert. Nebenbei war es auch menschlich eine tolle Zusammenarbeit. Deshalb folgten neben Henning Foerster und Viktor Micheilis noch weitere Genossinnen und Genossen der Einladung zur Verabschiedung von Yvo und wünschten ihm für den neuen Job in Berlin von Herzen Alles Gute!

Halloween im Plattenpark

01. November 2017  Allgemein

Überall waren heute am frühen Abend kleine Gespenster unterwegs. Henning Foerster nutzte den Halloween Tag für eine kurze Stippvisite im Plattenpark. Dorthin hatte der Verein “Die Platte lebt e.V.” geladen. Unterstützt wurde das ganze unter anderem durch das BiLSE Institut. Die teils schick verkleideten Kids schnitzten Kürbisse und freuten sich am Lagerfeuer auf eine leckere Suppe.

Schwerin feiert die Ehe für alle

27. Oktober 2017  Allgemein

Anfang September hatte die Stadtvertretung mit den Stimmen der LINKEN, der SPD, der Grünen und der FDP beschlossen, die zukunftsweisende Entscheidung des Bundestags zu würdigen. Heute fanden 7 Paare den Weg ins Rathaus um aus ihrer eingetragenen Lebenspartnerschaft eine Ehe zu machen. Die Stadtvertretung hatte zudem beschlossen, für die Umwandlung keine zusätzlichen Gebühren zu erheben. Sehr gern nahm Henning Foerster daher die Einladung zur gemeinsamen Feierstunde war.

Abrisskonzept und Feuerwehrübung in Lankow

26. Oktober 2017  Allgemein

Leider konnte nur eine der 4 Schwestern, wie die Einheimischen ihre Hochhäuser in Lankow nennen, saniert werden. WGS Geschäftsführer Thomas Köchig erklärte gestern noch einmal, dass trotz vielfacher Bemühungen keine Bank bereits gewesen sei, eine weitere Modernisierung zu finanzieren. Deshalb beginnt in 14 Tagen der Rückbau, später folgt der Abriss der Gebäude. Dabei werden zunächst alle Türen und Fenster ausgebaut, sowie die Bodenbeläge und die Badkeramik fachgerecht entsorgt. Erst danach rücken die Bagger zum Abriss an. Zuvor nutzten jedoch 14 Brandmeisteranwärter und 14 künftige Notfallsanitäter die Möglichkeit im vierten Stock des leerstehenden WGS-Hochhauses einen Einsatz zu proben. Per Drehleiter retteten sie Bewohner vom Balkon, Löschtrupps rückten über das Treppenhaus an. Auch Henning Foerster nutzte die Möglichkeit, sich vom Können der Nachwuchsretter zu überzeugen.

Schleifmühle feiert Herbstfest

22. Oktober 2017  Allgemein

Von Sonnenschein bis Regen, das Wetter war herbstlich, was jedoch dem großen Besucheransturm keinen Abbruch tat. Am Nachmittag übergab die Stadtspitze dann den Gedenkstein für den großherzoglichen Gartendirektor Theodor Klett, gestaltet von Nando Kallweit. Schleifmüller Waldemar Leide nutzte seine Ansprache auch für mahnende Worte. Schon Klett habe die herausragende Bedeutung der Schleifmühle gewürdigt und gefordert, sie für die Nachwelt zu erhalten. Diese Forderung ging an die Politik. Henning Foerster, der wie weitere Mitglieder der LINKEN die Gelegenheit für einen Rundgang nutzte, hatte jüngst gefordert, die Schleifmühle als Museum im Kernbereich des künftigen Weltkulturerbe, aus Mitteln des Landeshauptstadtvertrag zu unterstützen.